Abstracteinreichung

Beteiligen Sie sich aktiv an der Programmgestaltung und reichen Sie Ihre aktuellen Forschungsergebnisse in Form von Abstracts ein. Die angenommenen Abstracts werden entweder als Vorträge oder als Posterpräsentationen in das Programm integriert.

Wir freuen uns auf Ihre zahlreichen Beiträge zu den Hauptthemen:

  • Versorgungsforschung
  • Neurochirurgie 2030

Diesen sind jeweils folgende Schwerpunktthemen zugeordnet:

  • Neurochirurgische Onkologie
  • Neurovaskuläre Erkrankungen
  • Neurotraumatologie
  • Neuromodulation
  • Spinale Neurochirurgie
  • Kinderneurochirurgie

Im Hinblick auf das Hauptthema „Neurochirurgie 2030“ dürfen Sie neben abgeschlossenen Studien sehr gern auch Projektideen und -skizzen als Abstracts einreichen.

Die Abstracteinreichung ist bis zum 30. November 2018 möglich.

Zur Abstracteinreichung

Nach Ende der Einreichungsfrist wird ein anonymes Reviewverfahren durchgeführt, dem eine Sichtung und Bewertung durch die Programmkommission der DGNC folgt. Eine schriftliche Information der Autoren über eine Annahme als Vortrag oder Poster resp. Ablehnung erfolgt bis Mitte Februar 2019. Alle akzeptierten Abstracts werden zitierfähig online veröffentlicht.

Ihr Ansprechpartner
Conventus Congressmanagement & Marketing GmbH
Stefan Regge
Carl-Pulfrich-Straße 1 • 07745 Jena
Telefon +49 3641 31 16-161
Telefax +49 3641 31 16-243
abstract@conventus.de
www.conventus.de