Pflegeprogramm

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns, dass es auch in diesem Jahr im Rahmen der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie ein eigenständiges Pflegesymposium geben wird, und wollen Sie dazu herzlich einladen.

Die Rahmenbedingungen in diesem Jahr sind sowohl eine Herausforderung als auch eine Chance. Noch nie gab es ein Pflegesymposium mit Beteiligungen aus der gesamten Republik. Die Digitalisierung des Pflegesymposiums hat uns diese bisher einmalige Gelegenheit verschafft und wir haben für Sie ein abwechslungsreiches und informatives Programm, welches die Komplexität und Vielschichtigkeit der neurochirurgischen Pflege widerspiegelt, gestaltet.

Wir hoffen daher Sie beim diesjährigen, erstmals ausschließlich digitalen Pflegesymposium begrüßen und einen informativen und spannenden Nachmittag miteinander verbringen zu dürfen.

Jennifer Stein
Universitätsklinikum Gießen und Marburg

Sascha Rottmann
St.-Marien-Hospital Lünen
 


Dienstag, 08.06.2021

Begrüßung und Definition
15:15–15:30
Was beudetet Pflege eigentlich?
J. Stein (Gießen), S. Rottmann (Lünen)

Was bedeutet neurochirurgische Pflege?
15:30–15:50    
Krankheitsbilder in der Neurochirurgie 
C. Jung (Gießen)

15:50–16:20    
Pflegerische Intervention zur Vermeidung von frei-heitsbeschränkenden Maßnahmen bei neurochirurgischen Patienten im Krankenhaus    
R. Strege, M. Staedtler (Berlin)

Intensivmedizinische Pflege bei Patienten mit Hirndruck
16:20–16:50    
Hirndruck – Zeichen früh erkennen
Externe Ventrikeldrainage (EVD) Warum? Wann? Wie?
EVD – Pflege und Lagerung der Patienten
D. Mücke (Gießen)

Neuroonkologie
16:50–17:10    
Hirntumoren – Arten, Lokalisationen und deren Aus-wirkung auf den Zustand der Patienten
J. Stein (Gießen)

17:10–17:40
Intraoperative 3D Bildgebung und Robotik in der Wir-belsäulenchirurgie
J. Beronja (München)

17:40–18:00    
Nichtinvasive Behandlungsmethode für Patienten mit einem Glioblastom – Tumortherapiefelder (Handling und Wirkungsweise)
M. Stein (Gießen)

18:00–18:30    
Advanced Practice Nurse
L. Kauffmann (Hannover) 

18:30–19:15
Pflegerische Versorgung von Skoliosepatienten
Praxisentwicklung anhand einer neurochirurgischen Station
Komplexe Schmerzsituation in der Neurochirurgie 
J. Mayer (München)

Pflege im Wandel
19:15–19:45
Was sollte sich ändern? Wie kann man alte Strukturen updaten und den Beruf wieder attraktiver gestalten?