Fortbildungstag

Am Sonntag, den 29.05.2022 findet im Rahmen der Jahrestagung der Fortbildungstag der Neurochirurgischen Akademie in Theorie und Praxis statt. 

Schwerpunktthemen: Wirbelsäule und Periphere Nerven 

Zur Erlangung der Teilnahmebescheinigung für den Fortbildungstag müssen während des Fortbildungstages sowohl der theoretische als auch der praktische Teil absolviert werden.

08:45–14:05 Fortbildungstag – Theoretischer Teil
08:45–09:00
Raum
 
Begrüßung
Europasaal 
Roland H. Goldbrunner (Köln), Oliver Schnell (Freiburg)
09:00–11:00
Raum
Wirbelsäule
Europasaal
09:00 Rückenschmerz – Leitlinie und Praxis
Sven Oliver Eicker (Hamburg)
09:20 Standard-Eingriffe an der Wirbelsäule
Yu-Mi Ryang (Berlin)
09:40 Indikation zur Instrumentierung der Wirbelsäule
Jan-Helge Klingler (Freiburg)
10:00 Failed Back Syndrom und Rezidiveingriffe
Michael Stoffel (Krefeld)
10:20 Metastasenchirurgie der Wirbelsäule
Bernhard Meyer (München)
10:40 Eingriffe an der kindlichen Wirbelsäule
Maximilian Schreyerer (Köln)
   
11:30–13:30
Raum
Periphere Nerven
Europasaal
11:30 Klinische Differentialdiagnosen und intraoperatives Neuromonitoring bei peripheren Nervenoperationen
Julian Prell (Halle/Saale)
11:50 Spektrum der peripheren Nervenchirurgie in Klinik und Praxis
Kartik G. Krishnan (Bad Soden)
12:10 Periphere Nerventumoren
Stefan Grau (Fulda)
12:30 Readaptationsoperationen nach traumatischer Nervendurchtrennung
Christoph Scholz (Freiburg)
12:50 Transpositionsoperationen
Maria Teresa Pedro (Günzburg)
13:10 Tumoren und Verletzungen im Kindesalter
Christian Heinen (Quakenbrück)
   
15:00–17:00         
 
Fortbildungstag – Workshops
(halbstündiger Wechsel zwischen den Workshops) 
Workshop A
Raum
  
Interdisziplinäre Wirbelsäulen-Konferenz
Raum 3
Sven Oliver Eicker (Hamburg), Ehab Shiban (Augsburg)
Workshop B
Raum
 
How we do it? Schnittführung und technische Hilfsmittel bei peripheren Nervenoperationen
Raum 4
Christoph Scholz (Freiburg), Kartik G. Krishnan (Bad Soden)
Workshop C
Raum
                        
Kleine Kinder, kleine Probleme?
Raum 5
Maximilian Schreyer (Köln), Christian Heinen (Quakenbrück)