Industriesymposien

 

Neuromodulation

 

Dienstag, 8. Juni

14:00–15:00

Intrakranielle Blutungen unter FXa-Inhibition: Wie ist der Stand 2021?
Vorsitz: V. Tronnier (Lübeck)

Brauchen wir ein Antidot? – Leitlinien und therapeutischer Bedarf
C. Beynon (Heidelberg)

Anti-FXa-Antidot – Was müssen wir wissen? – klinische Daten und Refinanzierung
J. Berrouschot (Altenburg)

Bewährt sich das Anti-FXa-Antidot in der Klinik? – erste praktische Erfahrungen
M. Ratliff (Mannheim)

Diskussionsrunde

 

Montag, 7. Juni

13:15–14:15

Update Rückenmarkstimulation 2021 – die nächste Ära der personalisierten Schmerztherapie

1 Jahr WaveWriter AlphaTM – personalisierte SCS mit Kombinationstherapie
S. Bayerl (Berlin)

Rescue Therapy – Worauf müssen Sie achten?
G. Matis (Köln)

Fragen & Antworten
D. Rasche (Lübeck)

Dienstag, 8. Juni

12:45–13:45

Bewährtes und Neues zur Tiefenhirnstimulation: Von der Visualisierung zum direktionalen System
Vorsitz: J. Vesper (Düsseldorf)

Direktionale Elektrode – Konzept, Realität und Ausblick
C. Matthies (Würzburg)

Moderne Bildgebung für Stereotaktische Implantationsverfahren
V. A. Coenen (Freiburg)

Erkenntnisse aus den DBS-Registern
J. Vesper (Düsseldorf)

Fragen und Antworten

Montag, 7. Juni

13:15–14:15

Willkommen bei Brainlab: Virtueller Besuch und Rundgang durch das Brainlab Headquarter

 

Mittwoch, 9. Juni

13:00–14:00

Blutungskomplikationen in der Neurochirurgie
Vorsitz: O. Sakowitz (Ludwigsburg/Heilbronn)

Häufige Gerinnungsstörungen bei neurochirurgischen Patienten
T. Juratli (Dresden)

Rolle von Faktor XIII bei intrakraniellen (Nach-)Blutungen
C. Beynon (Heidelberg)

Stop the bleeding – klinische Fallbeispiele diskutiert
C. Beynon (Heidelberg), T. Juratli (Dresden), O. Sakowitz (Ludwigsburg/Heilbronn)

Montag, 7. Juni

13:15–14:15

Status quo of endoscopic spine surgery
Chair: W. Ries (Karlsruhe)

Welcome and Status quo of endoscopic spine surgery
W. Ries (Karlsruhe), F. Hassel (Freiburg)

Range of applications in endoscopic spine surgery
V. Hagel (Lindau)

Implementation and roll out of endoscopic spine surgery in a neurosurgical department
A. Waschke (Bad Neustadt a. d. Saale)

Discussion

Montag, 7. Juni

13:00–14:30

OP-Planung mit künstlicher Intelligenz und Unterstützung durch Robotik – Welche Vorteile hat der Chirurg von diesen Innovationen?
Vorsitz: C. Specht (Düsseldorf)

Effizienz eines Mini-Roboters im OP – erste Erfahrungen mit dem Stealth Autoguide™
U. W. Thomale (Berlin)

UNID™ – new standard for surgical planning and deformity correction
C. Barrey (Lyon/FR)

Spinale robotische Assistenz mit dem Mazor X™ – Workflow und Einsatzmöglichkeiten
K. Schnake (Erlangen)

Dienstag, 8. Juni

12:45–14:10

Von der modernen Zellforschung hin zur patientenindividuellen Neuromodulation: DTM™ Spinal Cord Stimulation und SenSight™ Deep Brain Stimulation
Vorsitz: V. Visser-Vandewalle (Köln)

From preclinical research to a large clinical study with a novel multiplexed stimulation algorithm
M. Moens (Brüssel/BE)

Erste Erfahrung mit der DTM™ SCS – eine Fallvorstellung
S. Gillner (Düsseldorf)

Neue Möglichkeiten bei der DBS – Wie können individuelle Hirnsignale zu einer optimierten patientenindividuellen Therapie beitragen?
M. Barbe (Köln)

Dienstag, 8. Juni

12:45–13:45

Zwischen optimaler Patientenversorgung und Forschungsinteresse – Ethische Durchführung  klinischer Studien
Vorsitz: F. Steger (Ulm), N. Thon (München)

Ethische Aspekte beim Design randomisierter klinischer Studien – Was gilt es zu beachten?
F. Steger (Ulm)

Phase 3 im Glioblastom – ein Überblick von 2005 bis heute
N. Thon (München)

Einordnung der vorgestellten Ergebnisse in den klinischen Kontext
Moderation und Diskussion: F. Steger (Ulm)
N. Thon (München), C. Freyschlag (Innsbruck/AT), Mar. Stein (Gießen), M. Rapp (Düsseldorf)

Mittwoch, 9. Juni

13:00–14:00

Technologie in der Wirbelsäulenchirurgie – die Rolle von Bildgebung und Navigation in der linischen Routine
C. E. Blume (Aachen), M. Scherer (Heidelberg)

 

Meet the expert

Dienstag, 8. Juni

14:45–15:00

Vorsitz: M. Quaß (Freiburg)

Mechanics meet Connectomics – the Skull Clamp 2.0 Project
K. Schaller (Genf/CH), J. Mertens (Freiburg)

 

Dienstag, 8. Juni

09:30–09:45

Range of applications in endoscopic spine surgery
V. Hagel (Lindau)


 
 

Montag, 7. Juni

11:15–11:30

Schmerzen wirksam lindern – Radiofrequenzablation bei Knochenmetastasen
C. Ewelt (Hamm-Heesen)

 

Dienstag, 8. Juni

14:30–14:45

Robotergestützte Wirbelsäulenchirurgie – Workflow des Mazor X
C. Schneekloth (Paderborn)

 

 

Technologiewechsel mit dem 4K-3D Orbitalkamerasystem ORBEYE – Erfahrungsaustausch mit Prof. Oliver Müller, Klinikum Dortmund  

 

Meet the product

Montag, 7. Juni

14:15–14:30

tba

 

Dienstag, 8. Juni

09:30–09:45

Tumorresektion mit dem neuen Sonopet iQ Ultraschall-Aspirator

 

NeuroRun

Hauptsponsor

Brainlab Sales GmbH


Weitere Sponsoren

B. Braun SE


Medtronic GmbH


Möller Medical GmbH


Novocure GmbH